Keine Krone für die Polit-Ikone – Eine Bilanz

Nur noch zehn Wochen und acht Tage ist Barack Obama Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Aus diesem Anlass zog Prof. Ditmar Herz von der Uni Erfurt am vergangene Montag eine rückblickende Bilanz über Obamas Amtszeit. Nach zwei Stunden Vortrag an der Justus-Liebig-Universität lautete sein Urteil: “Obama ist gescheitert”. Wohl gescheitert Erwartungsvolles Murmeln erfüllt den weiterlesen…

Alkohol und Einkaufstüten

Streit und Geschrei “Es ist eine super zentrale Lage, aber ist manchmal ist es schon komisch”, die 21-jährige Lena* wohnt, wie viele andere auch, in einer Wohnung in den dicht gedrängten Häusern am Gießener Marktplatz. Dieser ist  Treffpunkt für unterschiedliche Gruppen von Menschen, die sich dort versammeln um vor allem  Alkohol zu trinken. Danach werden weiterlesen…

Foodsharing – Wenn teilen nur immer so lecker wäre

Foodsharing findet beinahe täglich im Café Amelie (Walltorstraße 17, 35390 Gießen) statt. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Fairteilung von Lebensmitteln, die Bauern und Betriebe abgeben, damit sie kein trauriges Ende im Kontainer finden. “Kein trauriges Ende im Kontainer”     Das Prinzip ist einfach: Man geht hin, nimmt sich von dem leckeren Obst, weiterlesen…

Wenn der Opa ein Mörder ist – Die Geschichte von Jennifer Teege

Wie fühlt es sich an, wenn man ein dunkles Familiengeheimnis lüftet? Jennifer Teege beschreibt genau das in ihrem Buch „Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen“. Erst mit über 30 fand die Tochter eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter heraus, dass sie die Enkelin des KZ-Kommandanten Amon Göth ist. In der Gießener Pankratiuskirche sprach sie weiterlesen…

Mit dem Schlammbeiser durch die Geschichte Gießens

Es ist ein heißer Sonntag im Juni, trotzdem steht ein Mann mit schwarzer Kappe und rotem Halstuch auf dem Kirchenplatz. Eine bunt gemischte Gruppe aus Studenten, Familien und Senioren hat sich um ihn herum versammelt. Die Teilnehmer der Gießener Stadttour richten all ihre Aufmerksamkeit auf Peter Meilinger, den “Schlammbeiser”. Es ist nicht Karneval, sondern der weiterlesen…

Die Geschichte des Stöffchens

Am 5. Mai findet in Gießen das erste Apfelwein-Kulturfest statt. Solche Feste gibt es in Hessen zuhauf, ist das Stöffche doch quasi Nationalgetränk. Doch auch weit außerhalb der Grenzen unseres schönen Bundeslandes wird Apfelwein konsumiert. Höchste Zeit also sich die Geschichte des Stöffchens mal genauer an zu sehen. Bereits die alten Griechen und Römer sollen weiterlesen…

Mit 80 Leuten im “Hinterzimmer”

Noch 315 Meter bis zum gewünschten Zielort. Zumindest zeigt dies die Navigationsapp auf dem Smartphone an. Und tatsächlich – nach über einer Woche Rätselraten, wo das heutige Konzert stattfinden wird, ist es geschafft. Der Austragungsort endlich enthüllt. Wenige Schritte weiter meldet sich das Navi wieder: „Sie haben Ihr Ziel erreicht“, bestätigt es anerkennend. Das „Ziel“ weiterlesen…