Ein Königreich für eine Waffel

Belgien, das unentdeckte Land, kein Reiseziel für kleines Geld. Ein Reisebericht, was man als Student in Belgien erleben kann. Die Gießener Schwimmbäder sind geschlossen und es regnet den ganzen Tag, da empfiehlt sich eine Städtereise in ein unentdecktes Land. Die Wahl fällt auf Belgien, dabei darf Brüssel nicht fehlen, eine Stadt, die ihrem Wahrzeichen, einem weiterlesen…

Ein Herbstmanöver im Stadttheater Gießen – Ein Lichtblick in der Dunkelheit des Herbstes

Ich kann es kaum erwarten! Mein erster Besuch im Stadttheater Gießen. In der kleinen Stadt aus der ich komme, steht uns nur die Stadthalle, die relativ schmucklos und vom Aufbau der Bühne gar nicht so gut geeignet für umfangreiches Theater geeignet ist, zur Verfügung, weshalb ich sehr gespannt bin, wie so ein „professionelles“ Stadttheater aussieht. weiterlesen…

Ein Herbstmanöver

Am kommenden Sonntag wird im Gießener Stadttheater um 19:30 Uhr „Ein Herbstmanöver“, eine Operette von dem ungarischen Künstler Emmerich Kálmán, aufgeführt! Die Inszenierung erlebte ihre Erstaufführung im Jahre 1909 und befasst sich, ohne zu viel verraten zu wollen, thematisch mit einem Offizier, dessen Herz zwischen zwei Frauen steht. Wer Spaß an ausgefallener Musik und aufwändig weiterlesen…

Grusel für jeden Preis

Du hast dich noch nicht für ein Kostüm für deine Halloween-Party entschieden – es darf aber gerne ausgefallener sein als die üblichen Vampirzähne oder Teufelshörner? Viel Geld willst du aber auch nicht ausgeben? Kein Problem!  UNIversum war für dich im  Kostümverleih “Wundertüte” in Lich. Zusammen mit Inhaberin Doris Blasini haben wir uns auf die Suche nach dem weiterlesen…

Flanieren auf dem Friedhof

  Der Alte Friedhof in Gießen ist im Sommer für viele ein Ort der Erholung. Manche führen ihre Hunde aus, andere entspannen einfach auf einer Picknickdecke. Seit Kurzem können die Besucher des Friedhofs mithilfe des von Studierenden der JLU erstellten Audiowalks „Erzählungen vom Tod – Begräbniskultur und Mentalität im Wandel der Zeit“ auch etwas über weiterlesen…

FLANIEREN IN KRAKÒWS KAZIMIERZ

  GRAWEROWANIE Auf ein Spaziergang im historischen jüdischen Viertel Krakóws. Unsereerste Station ist die  ul.Gazowa 11.  Eine Treppe führt zum Glasgraveur und seinem Museum. Verrückte kleine Welt.   Ul. MOSTOWA Eine herrliche Straße, belebt von Cafés und Restaurants. Der Name  weist darauf hin, dass sich einst am Ende dieser Straße eine Brücke “most” befand, die weiterlesen…

Kulinarische Geburtstagsfeier

Zum 30. Geburtstag des erfolgreichen Austauschprogrammes Erasmus haben sich die JLU und THM Gießen etwas Besonderes überlegt. Mit einem umfangreichen Programm wurde Erasmus ordentlich gefeiert. Eines durfte bei der gelungenen Party natürlich auf keinen Fall fehlen: das Essen! Alumni und derzeitige Erasmus Studenten haben sich kulinarisch von ihrem Auslandsaufenthalt inspirieren lassen und ließen die reichlichen weiterlesen…

Ciceros Erben im Duell

Der römische Staatsmann Cicero gilt bis heute als einer der begnadetsten Rhetoriker der Antike und seine Schriften erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit – ganz bestimmt auch bei dem einen oder anderen Debattierfreund, der sich zum rhetorischen Kräftemessen zwischen Studis und Profs in die Aula der Justus-Liebig-Universität begeben hatte. Thema: Verpflichtender Hochschulsport? Vor den Augen weiterlesen…